ALSTOM Power Austria GmbH ist Teil des ALSTOM Konzerns, einem weltweiten Marktführer im Energie- und Transportbereich. Mit rund 69 000 Mitarbeitern in über 70 Ländern.

Die Hauptgeschäftstätigkeit von ALSTOM Power Austria umfasst die Erstellung von Systemen und Anlagen zur Stromerzeugung, Kundenservice sowie Projektentwicklung und -finanzierung. Zahlreiche Referenzanlagen in Europa, aber auch weltweit, stellen dies unter Beweis. Rund 20% der weltweit gebauten Kraftwerke wurden von ALSTOM geliefert bzw. installiert. Durch diese, in vielen Jahren aufgebaute Kompetenz, kann ALSTOM die jeweils wirtschaftlichste und umweltfreundlichste Anlage planen und liefern.

ALSTOM investiert permanent in die Entwicklung umweltschonender Produkte und Prozesse, um seinen Kunden zukunftsweisende und umweltverträgliche Lösungen bieten zu können. Die Einsparung von Energie, die Reduzierung schädlicher Emissionen und die Reduktion der Lärmbelastung haben dabei oberste Priorität.In diesem umfangreichen Gebiet die Position des Marktführers leben zu können, bedarf es vieler starker Komponenten, die regelmäßig gewartet und dem Technologiefortschritt entsprechen müssen. Im Zuge der Erneuerung der veralteten Hardware, dem Betriebssystem und des Workmanagers hielt AXAVIAseries im Jahr 2006 Einzug bei ALSTOM Austri

Die vielschichtige Aufgabe umfasste für AXAVIA Software GmbH die Installation von AXAVIAseries, die Erschaffung einer Integrationsplattform für 4 Schnittstellen zu den bestehenden Softwarepakten SAP, Klemmleisteneditor, ELCAD und AUTOCAD und den Altdatentransfer.

Der Workmanager, der die Basis für die Arbeitsprozesse innerhalb Alstom darstellte wurde durch AXAVIAseriesersetzt. In diese neuartige durchgängige Plattform wurden alle bereits existierenden Daten übernommen um die lückenlose Aufzeichnung zu bewahren.

Die Implementierung der Schnittstellen in AXAVIAseries ist Vorrausetzung für das übergreifende Arbeiten innerhalb des ALSTOM Power Austria Unternehmens. Durch die gelenkige Software von AXAVIA wird das Wissen der vorhandenen Pakete vollständig verknüpft und allen Beteiligten transparent zugänglich gemacht. AXAVIAseries wurde somit Mittelpunkt der ALSTOM Projektorganisation, da der Datentransfer zwischen den unterschiedlichen Softwaresystemen über diese Ebene erfolgt.

Ein Beispiel aus der Praxis soll den Daten- und Dokumentenfluss und dessen Aufbewahrung bildlich darstellen:

In AUTOCAD entworfene Zeichnungen beziehen aus AXAVIAseriesdie Daten für die Schriftköpfe. Die aussagekräftigen Informationen stehen gebündelt auf der Zeichnung zur Verfügung. Die Darstellung erfolgt mittels AutoVue und erlaubt eine Voransicht.

Da bei Änderungen in AXAVIAseries ein Schriftkopfabgleich erfolgt, ist die Aktualität eines Dokuments auf der Zeichnung sofort ersichtlich. Es gibt Verweise auf Revisionen und die korrespondierende Dokumentation wer zu welchem Zeitpunkt, welche Veränderung vorgenommen hat. AutoVue unterstützt diese Modifikationen mit der hilfreichen Markup Funktion.

Die Verwahrung der Zeichnung findet klar ersichtlich Ihren Platz im Zeichnungsverzeichnis. Ein Schriftstück wird erkennbar unter definierten Bedingungen in Baumstruktur abgelegt und kann jederzeit gefunden und identifiziert werden. AXAVIAseriesDokumentenmanagement eliminiert mit diesen EinstellungenFehlerquellen, hervorgerufen durch zeitintensive Dokumentensuche oder Bearbeitung einer falschen Zeichnung.

Aus ELCAD (CAD/CAE Software für Elektrokonstruktionen) werden die Identifikationsnummern, technischen Strukturen und Stücklisten der Zeichnungen nach AXAVIAseries transferiert. Dies geschieht ebenfalls mit dem Materialstamm aus SAP. Bei Bedarf erstellt AXAVIAseries die Geräte- und Zeichnungslisten.

Eine weitere Ebene stellt der Klemmleisteneditor dar. Die Information des Auflegens der Kabel auf die Klemmen wird in diesem aufgezeichnet. Die Funktion der Klemme, der Ort und die Position werden mit Hilfe AXAVIAseries in der Datenbank segmentiert verwaltet und können in einer Tabelle übersichtlich dargestellt oder als Bericht aufbereitet werden. Diese Ansicht bietet zu jeder Zeit, an jedem Ort einen Einblick in die Elektrotechnik einer Anlage.

Dieser Auszug gewährleistet einen kurzen Einblick in das Arbeiten von ALSTOM und/mit AXAVIAseries. Es sind alle notwendigen Schritte mit Hilfe weniger Maßnahmen durchführbar. AXAVIAseries ermöglicht ein geradliniges transparentes Arbeiten in einer vielschichtigen Projektwelt und bietet ALSTOM einen Eckpfeiler für deren erfolgreichen Auftritt.