Bringen Sie Ihre technische Dokumentation in Schwung!

Stücklisten, Armaturenlisten, Komponentenlisten, usw. (technische Dokumentation) sind ein entscheidender Faktor für ein erfolgreiches Engineeringprojekt. Daher nimmt das Stücklistenmanagement einen zentralen Teil eines technischen Projektes ein. Vom Ingenieur, über den Projektleiter bis zur Beschaffung arbeiten fast alle am Projekt Beteiligten mit einer oder mehreren Stücklisten (ebenso mit Material- oder Komponentenlisten).

Die technische Dokumentation ist ein zentraler Bestandteil eines Engineeringprojekts.

Technische Dokumentation mit einer Datenbank

Bisher war es oft so, dass die Listen für die technische Dokumentation mit Excel verwaltet wurden. Auch wenn die Daten dafür direkt aus einer CAD Software exportiert wurden, war diese Art der Bearbeitung meist sehr aufwendig und fehleranfällig. Konsistente Daten für jeden Projektbeteiligten waren nur schwer zu realisieren.
Wenn alle Daten automatisch in einer Datenbank abgelegt werden, arbeiten alle am Projekt beteiligten mit demselben Datensatz. Vom Engineering bis zur Beschaffung sind die Daten immer am aktuellsten Stand.

Verbindung mit Dokumentenmanagement

Noch effektiver wir die digitale technische Dokumentation, wenn sie mit einem Dokumentenmanagement-System verbunden wird. Dann werden nicht nur CAD-Daten, Komponenten, Armaturen, usw. verwaltet, sondern es können auch, für das Projekt wichtige, Dokumente abgelegt und verwaltet werden.
Im Zeitalter von Industrie 4.0 ist es wichtig technische Projekte besonders effizient und genau abzuarbeiten. Die Zeit die für die Realisierung eines Projektes vorhanden ist wird immer kürzer. Um dem wachsenden Druck in der Branche standzuhalten ist es wichtig, alle seine Daten immer aktuell zur Verfügung zu haben. Jede am Projekt beteiligte Person muss stets über den aktuellen Stand informiert sein. Dies gelingt nur, wenn alle Daten zentral zur Verfügung gestellt und gewartet werden.

Die Vorteile einer digitalen technischen Dokumentation liegen auf der Hand: Langwieriges händisches Bearbeiten der Listen fällt weg, Fehlerquellen werden vermieden und Projekte können effizienter abgearbeitet werden.

Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren? – Klicken Sie hier …

Autor: Bruno Handler (AXAVIA Software GmbH – Marketing & Sales)